GS Heidberg im Eintracht-Stadion

Am 10. September 2017 durften 31 Kinder unserer Schule mit Frau Penkuhn-Beck, Frau Ahlers, Frau Herrmann und Frau Kehbel ins Eintracht-Stadion fahren. Als Löwenbande – Partnerschule bekamen wir Freikarten für das Spiel gegen Sandhausen.

 

Als wir vor dem Eintracht Stadion standen, stellten wir uns erst an die normale Schlange an. Aber dann durften wir durch den Rollstuhlfahrereingang gehen. Als wir endlich auf dem Gelände waren, mussten wir einmal ums ganze Stadion gehen, bis wir bei Block 17 waren. Nachdem wir uns auf unsere Plätze gesetzt hatten, wurde das Spiel
Eintracht Braunschweig gegen SV Sandhausen angepfiffen. In der ersten Halbzeit passierte nichts.

 

Dann kam die Halbzeitpause. Wir Kinder konnten etwas zu trinken oder zu essen kaufen. Drei Minuten nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit schoss Mirko Boland das erste Tor für die Braunschweiger! Das Spiel verlief weiter spannend. Es gab viele Torchancen für beide Mannschaften. In der 82. Minute kam der Ausgleich von SV Sandhausen. Dann war das Spiel vorbei. Bevor wir das Stadion verließen, machten wir noch ein Gruppenfoto. Mit der Straßenbahn fuhren wir wieder in den Heidberg, wo wir von unseren Eltern erwartet wurden.

Text von Finn Stuchtei und Jaron Schulze

 

Eintracht

  

  • BTSV1
  • BTSV2
  • BTSV3

Simple Image Gallery Extended

Ganz herzlichen Dank an Eintracht Braunschweig für die Karten.

Wir hatten viel Spaß und kommen gerne wieder!!!