Herzlich Willkommen auf der Seite der Schulsozialarbeit!

 priess  

Schulsozialarbeiterin 

Nicole Prieß                                           

(0531) 63117 Sekretariat               

Raum: 05 

im Verwaltungstrakt   

Mein Name ist Nicole Prieß, ich bin Dipl. Sozialpädagogin und arbeite seit dem 01.08.2016 mit 19,8 Wochenstunden als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Heidberg mit Förderklassen Sprache.

Meine Arbeitszeiten sind Mo – Fr von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr und nach Vereinbarung Mi bis 15:00 Uhr.
Einmal pro Woche bin ich in der Außenstelle Altmühlstraße tätig.

 

Was ist Schulsozialarbeit und an wen richtet sie sich?

Schulsozialarbeit richtet sich an alle Beteiligten des Schullebens. 

 

Für Schülerinnen und Schüler bin ich Ansprechpartnerin bei schulischen oder persönlichen Problemen oder vermittle bei Konflikten. Bei mir können die Schülerinnen und Schüler auch eine Auszeit verbringen, wenn aufgrund der momentanen Situation eine sofortige Rückkehr in den Unterricht nicht möglich ist. Außerdem führe ich Projekte und Sozialtrainings in den verschiedenen Klassenstufen durch, leite zusammen mit unserem Beratungslehrer Herrn Rolf den Schülerrat und biete Angebote in den Pausen an.

 

Eltern können sich an mich wenden, um wichtige Themen das eigene Kind betreffend zu besprechen. Solche Themen können beispielsweise die Unsicherheit im Umgang mit dem eigenen Kind oder die Sorge um die Situation des Kindes in der Schule sein. Aber auch persönliche Schwierigkeiten können Beratungsanlass sein. Darüber hinaus können weitere Unterstützungs- und Hilfsangebote vermittelt werden. Der Inhalt der Gespräche ist vertraulich.

 

Lehrer, Schulleitung und pädagogische Mitarbeiter sind für mich wichtige Kooperationspartner. In enger Zusammenarbeit werden Unterstützungsangebote für einzelne Schüler sowie ganze Klassen entwickelt. Aufgrund meiner vom Lehrplan und Gruppendienst entbunden Arbeitsweise kann ich für Austausch und Information zwischen Lehrern, Schulleitung und pädagogischen Mitarbeitern sorgen. Dies gilt insbesondere für die Verbindung von Vor- und Nachmittagsbereich.

 

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ist es, die Integration von jungen Flüchtlingen in den schulischen Lernprozess und Alltag zu unterstützen. Auch hier versuche ich bedarfsgerechte Hilfs- und Unterstützungsangebote zu entwickeln bzw. zu vermitteln.